Puma sucht neues Zuhause

Puma im Hundezentrum MKK
© Hundezentrum im MKK

Puma ist ein zweijähriger American Staffordshire Terrier, der nun ein neues Zuhause sucht. Puma wurde am 10.Juli 2013 geboren und ist ausgesprochen gelehrig. Genau hierin liegt auch sein Problem, denn sein Vorbesitzer hat diesen hübschen Rüden schlichtweg unterschätzt und unterfordert. Puma hat dadurch die Chefrolle übernommen und duldete nicht, wenn ihm etwas weggenommen wurde, oder er etwas tun sollte, was ihm nicht gefiel. Pumas geistige Unterforderung gipfelte darin, dass er einmal sogar eine Bekannte des Besitzers biss. Seit geraumer Zeit trainiert ein Expertenteam des Hundezentrums im Main-Kinzig-Kreis mit dem Hund. Puma hat seit her rasante Fortschritte gemacht und ist inzwischen ausgesprochen umgänglich. Im Herbst wird er die Begleithundeprüfung ablegen, die er aller Voraussicht nach mit Leichtigkeit bestehen wird. Er ist sehr lernwillig und lernt auch entsprechend schnell. Dabei ist er rassetypisch sehr verschmust. Mit Hündinnen und kastrierten Rüden versteht er sich ausgezeichnet. Bei unkastrierten Rüden entscheidet die Sympathie.

© Hundezentrum im MKK
© Hundezentrum im MKK

Auch wenn Puma inzwischen ein unkomplizierter Hund geworden ist, so darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies nur bei erfahrenen und konsequenten Hundehaltern Bestand haben kann. Puma ist daher nicht als Anfängerhund geeignet und braucht körperliche und geistige Auslastung. Eine Ausbildung zum Rettungshund, Obedience, Hunde-Biathlon oder adäquate Hundesportarten wären ideal um diesen außergewöhnlichen Hund seinen Fähigkeiten entsprechend zu fordern.
WICHTIG: American Staffordshire Terrier stehen in einigen Bundesländern auf der Rasseliste. Bitte vor Kontaktaufnahme die regionalen Bestimmungen und Auflagen (Sachkundenachweis etc.) erfragen.
Kontakt und weitere Informationen per E-Mail an info@Hundezentrum-im-mkk.de