Mondioring

Die sanfte Schutzhundeausbildung

Mondioring-Hundesportartikel www.dogaktuell.de
M'Torky van het Retrohof – 22 Monate Palisade 2,30m Besitzer C.Stewien
© von Heike Johannsen M’Torky van het Retrohof – 22 Monate Palisade 2,30m Besitzer C.Stewien

Mondioring ist die einzige von der FCI anerkannte Hunderingsportart und seit 2015 auch mit dem CACIT ausgestattet. Somit ist Mondioring der IPO gleichgestellt und auch Weltmeisterschaftstitel können vergeben werden. Trainiert wird ausschließlich durch positive Verstärkung, beispielsweise mit der Clicker-Methode, und auch sonst wird Tierschutz bei dieser Hundesportart ganz groß geschrieben. So ist nach der Palisade eine Abstiegshilfe angebracht und auch beim Stellen eines Scheintäters darf der Hund überall festhalten. Auf diese Weise werden Gelenke und Wirbelsäule des Hundes geschont. Die Prüfungen finden stets unter einem bestimmten Thema statt, wodurch dieser Hundesport noch interessanter und vielseitiger wird. Vielseitig sind leider auch die Vorurteile und Fehlinformationen über diese Hundesportart. Um korrekt informiert zu sein, lesen Sie bitte unbedingt unseren Bericht über Mondioring in unserer E-Paper-Ausgabe 3/2015.

 

Alle Bilder aus diesem Artikel unterliegen dem © von Heike Johannsen mit freundlicher Genehmigung von
Mario Reichel, C.Stewin & Heike Johannsen.
Wir bedanken uns für die Bilder und die Informationen beim Trainingsteam am Ring Magdeburg

Ive von den kl. Helden beim Angriff
mit Assecoirs – Figurant Mario Reichel

M’Torky van het Retrohof – 22 Monate
Palisade 2,30m Besitzer C.Stewien

Belgian Tigers – Gertrude 18 Monate
Besitzer – C.Stewien & Heike Johannsen