Mit Hund und Fahrrad unterwegs

Vier Beine und zwei Räder

Mit dem Fahrrad bekommt der Hund den richtigen Auslauf. Eine gute Vorbereitung ist dabei genauso wichtig, wie gutes Zubehör.

Das Fahrrad ist für viele Hundehalter ein ideales Hilfsmittel, um dem vierbeinigen Freund den notwendigen Auslauf zu gewähren. Natürlich gibt es dabei einiges zu beachten. Das betrifft sowohl die Gewöhnung des Hundes an das Laufen neben dem Fahrrad als auch das Fahrrad selbst nebst Zubehör. Der Markt überschwemmt uns mit Zubehörartikeln wie Hundeanhänger, Abstandhalter etc. Doch was davon ist sinnvoll und welcher Hersteller empfehlenswert? Das Buch „Mit Hund und Fahrrad unterwegs“ von Marion Fiedler gibt interessante Informationen und nützliche Tipps aus der Praxis. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und enthält zahlreiche Fotos, die den Inhalt anschaulich illustrieren. Dabei wurde an der Größe der Bilder nicht gespart, sodass sie auch ohne Lupe gut erkennbar sind.

Die von der Autorin Marion Fiedler durchgeführten und in dem Buch beschriebenen Tests, sind keine typischen Testberichte, sondern eher als Erfahrungsberichte aus der Praxis zu sehen. Für Radprofis sicherlich zu oberflächlich, aber es geht ja auch nicht um Radrennsport, sondern um das Freizeitvergnügen mit Hund und Fahrrad. Zielgruppe sind die vielen Freizeitradler, die ihren Hund auf der Radtour dabei haben möchten. Für diese Durchschnittsradler wurde das Buch geschrieben und die diversen Artikel getestet. Ohne Fachchinesisch beschreibt Marion Fiedler ihre Erfahrungen mit den einzelnen Artikeln, was für den Freizeitradler aussagekräftiger ist, als die professionellen Testberichte, bei denen Aspekte fokussiert werden, die für den Durchschnittsradler ohne oder nur von geringem Belang sind. Detaillierte Informationen zu Bikejöring oder anderen Sportarten mit Hund und Fahrrad sucht man daher vergebens. Dies ist nur etwas für Radfahrer, die schon sicher und routiniert mit Hund und Fahrrad unterwegs sind. So wird der Zughundesport mit ein paar Worten abgehandelt und auf das Buch „Go! Zughundesport“ von Gabi Dieze verwiesen.

Fazit

Hobbyradfahrer, die schon mehrere Jahre mit Hund und Fahrrad unterwegs sind, werden in diesem Buch vermutlich nur wenig Neues erfahren. Für Neulinge, oder Radfahrer, die nur gelegentlich ihren Hund am Fahrrad mitführen, enthält das Buch jede Menge nützliche Tipps und Tricks. Die leicht verständlichen und flüssig zu lesenden Texte in Verbindung mit zahlreichen Abbildungen helfen selbst Greenhorns beim Einstieg in ein neues Hobby.

Das Buch mit der ISBN-Nummer 978-3-8404-2044-3 ist für 14,95 € im Buchhandel erhältlich.