Mischlingsrüde treibt Leoparden in die Flucht

Immer häufiger rücken Raubkatzen in Indien bis in die Wohngebiete vor und versetzen die Bewohner in Angst und Schrecken. Zu der bevorzugten Beute der Wildkatzen gehören streunende Hunde. Das weiß in Indien jeder mit Ausnahme von Rocky, einem Mischlingsrüden und dem Leoparden, den eine Überwachungskamera filmte. Der Leopard schlich sich in der Nacht vom 25.Feb. auf den 26. Februar 2014 in ein Wohngebiet im indischen Mumbai, um Beute zu machen. Dem Straßenhund Rocky schien dies jedoch nicht zu gefallen und trieb mit lautem Gebell den Leoparden in die Flucht. Normalerweise sind nur Tiger in der Lage, einen Leoparden zu vertreiben, weshalb der heldenhafte Hund seit her „Tiger“ gerufen wird.