Hot Pink Ladies

Der Bunte Hund ist nicht nur ein gemeinnütziger Verein (wir berichteten in unserer E-Paper-Ausgabe 2/2015), sondern ist auch wörtlich zu sehen und Allenorts anzutreffen. Ein hellblaues Halsband kennzeichnet beispielsweise Hunde, mit denen nicht besonders gut Kirschenessen ist und der Hund mit dem gelben Halstuch wünscht eine sichere Distanz. Jetzt hat auch die Farbe Pink den Hals des Hundes, oder um genauer zu sein den Hals der Hündin erreicht. Das pinkfarbene Halstuch zeigt anderen Hundebesitzern an, dass es sich bei dem Hund um eine läufige Hündin handelt. So können Halter von Rüden ihren Hund rechtzeitig an die Leine nehmen und vorsichtshalber die Gassiroute ändern. Sinn des pinkfarbenen Halstuches ist es, dass Halter von Hündinnen selbst dann noch in Ruhe Gassi gehen können, wenn ihre Hündin läufig ist. Zur Vermeidung von Konflikten, gedehnten Armen und ausgekugelten Schultergelenken werden verantwortungsbewusste Rüdenhalter dieses Zeichen wahrnehmen und entsprechend agieren. Die Problematik des gelben Halstuches, das einen Abstand von jedermann, also auch von Nichthundehaltern, die dieses Zeichen nicht kennen, fordert, besteht bei den Hot Pink Ladies nicht, da sich dieses Zeichen nur an Hundehalter richtet.