Der will nur spielen
Tierrecht

Der will nur spielen

Selbst wenn der Hund erkennbar nur spielen will, dürfen sich Passanten zur Wehr setzen. Der Hundehalter haftet für alle daraus resultierenden Schäden. „Der will nur spielen“ kann teuer werden Selbst wenn deutlich erkennbar ist, dass […]Weiterlesen

Der Hund als Erbe
Tierrecht

Der Hund als Erbe

Solche Schlagzeilen wird ein deutscher Hund nicht machen denn Erbe kann nur eine rechtsfähige Person sein. Soll Ihr Hund erben, müssen Sie auswandern. Wer die Menschen kennt, kann verstehen, dass so manch einer lieber seinen […]Weiterlesen

Hundeausbildung nach § 11 TierSchG
Tierrecht

Hundeausbildung nach § 11 TierSchG

Deutschlands Hundetrainer brauchen eine Genehmigung nach § 11 TierSchG. Was es mit dem § 11 auf sich hat, erläutert Rechtsanwalt Frank Richter. Wer gewerbsmäßig für Dritte Hunde ausbildet oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleitet, […]Weiterlesen

Haltung von Hunden in Mietwohnungen
Tierrecht

Haltung von Hunden in Mietwohnungen

Generelle Hundeverbot ist rechtswidrig Die Richter des Bundesgerichtshofes (BGH) in Karlsruhe sahen in einem Verbot der Tierhaltung eine einseitige und unangemessene Benachteiligung des Mieters. Die Richter begründeten dies damit, dass der Mieter während der Mietzeit […]Weiterlesen

Tierrecht

Warum Tiere rechtlich als Sache gelten

Warum Tiere als Sachen gelten, beschäftigt viele Tierfreunde. Rechtsanwältin Wibke Pitsch erklärt, warum dies unbedingt notwendig ist. Das Tier ist keine Sache Tierfreunde beklagen ständig, dass Tiere vor dem Gesetz Sachen sind. Ich freue mich […]Weiterlesen

Tierrecht

Terror-Dackel vor Gericht

Aktuell ist es nicht Der Fall ist zwar schon 14 Jahre alt und die „Terrordackel“ sind vielleicht schon verstorben, doch nach den vielen ernsten und traurigen Themen der letzten Zeit möchten wir unsere Leser mit […]Weiterlesen